Ausweglose Situation Uebungen

Ausweglose Situation

Eine ausweglose Situation macht meist Angst, weil sie den Anschein vermit-telt in einer Sackgasse gelandet zu sein, aus der du nicht herausfindest. 

Durch den Gedanken ‚Ich habe keine Wahl‘ fühlst du dich hilflos und glaubst, keinen Ausweg zu finden, ganz zu schweigen von zu überwinden… Vor allem dann, wenn du etwas anderes willst als das, was du gerade erlebst, und es scheinbar keinen Ausweg daraus gibt. – Kennst du das?

Ich selbst kann aus meiner Vergangenheit ein Lied davon singen…

 

Eine ausweglose Situation ist keine Sackgasse

Als ich 2015 in einer tiefen Sinnkrise steckte, nahm ich SEINE Worte wahr: „Mein geliebtes Kind, DU hast IMMER eine WAHL! Ich gab DIR den freien Willen und diesen werde ich DIR auch nicht nehmen. Doch WÄHLE weise!“

Damals glaubte ich von der Gunst Anderer abhängig zu sein, dass die Umstände nicht änderbar wären und es KEINEN Ausweg gab… Doch ER sagte weiter: „Siehst DU das, was du siehst und das, was du glaubst mit den Augen der Liebe oder mit den Augen der Angst?“

Angst vs. Liebe

Die Angst – sie lähmt dich, engt ein, lässt Druck und Stress in dir entstehen, der einem Kampf gleicht. Innerlich – durch dein Denken und Fühlen – und äußerlich – durch deine Worte, Mimik, Gestik und dein Handeln.

Die Liebe hingegen schenkt dir den Glauben, die Gewissheit – dass alles gut wird und das Vertrauen in dich und das Leben. Sie zweifelt nicht, kämpft nicht. Sie nimmt an, lässt los und erweitert den Horizont in dir. Durch sie findest du leichter und schneller neue Möglichkeiten, Lösungen und Wege, die du auch gehen kannst.

Solltest du dich gerade wie in einer Sackgasse befinden, dann stell dir diese, SEINE Frage: Durch welche der Augen siehst du – durch die der Liebe oder der Angst? Und sei ehrlich dir selbst gegenüber!

Ich musste mir damals eingestehen, dass alles was ich wahrnahm und glaubte aus meiner Angst heraus entstanden war und ich dadurch nur noch mehr von dem anzog, was ich nicht haben wollte… 

Auch eine ausweglose Situation bietet dir eine Wahl

„Wenn DU etwas wirklich willst, entscheide dich dafür!  Das, was DU willst, das will auch ich. Zeige mir, was du wirklich willst und ich gebe dir, wonach du dich sehnst. Doch DU musst dich ZUERST entscheiden! Bitte und DIR wird gegeben!“

Vielleicht denkst du jetzt: ‚Ja klar…. Ich muss mich nur entscheiden…. HAHAHA….‘

Weißt du was?
Genau das habe ich damals auch gedacht.

Und doch hatte und hat ER Recht!

Gefühle ausweglose Situatione

Wenn DU anfängst DICH ganz klar für DAS zu entscheiden, was DU wirklich willst und alles daran setzt – OHNE wenn und aber – dann wird es Wirklich-keit.

Über Selbstverantwortung und Ausreden in ausweglosen Situationen

‚Wie jetzt? Ich kann doch nichts ändern an der Situation. Sie ist nun mal so wie sie ist. Es liegt nicht in meiner Macht…‘ – Ist es das, was du bisher oder gerade darüber denkst? Solange du solche und ähnliche Gedanken glaubst, wirst du dich immer als Opfer der Umstände fühlen – hilflos, ohnmächtig, im Stich gelassen… Dann kannst du natürlich keinen Ausweg finden. 

Ich weiß das, weil es auch mir jahrelang genauso ging. Erst als ich begann mir selbst einzugestehen (und das tat richtig weh), dass ich zwar glaubte zu wissen wie das Leben funktioniert, aber in Wahrheit keine Ahnung hatte, und die volle Verantwortung für mich und mein Leben übernahm und meine Sichtweise und Handeln änderte, wandelte sich mein Leben. – Und DU kannst das ganz auch!

Davor fand ich immer irgendwelche Personen, Gründe und Umstände die „Schuld“ daran waren, dass ich nicht die Zeit und das Geld hatte, die ich mir wünschte. Das zu glauben war und ist ein fataler Irrglaube. Denn die Wahrheit ist: Damit schieben wir die Verantwortung einfach von uns weg und anderen zu… – 

Wenn du dich jetzt von mir getriggert fühlst und empört bist, ist das völlig okay und vor allem auch sehr gut. Denn dann ist das (d)ein Indiz dafür, dass du dich ertappt fühlst, klein hältst und klein denkst.
Doch bist du wirklich ehrlich dir selbst gegenüber, wirst du die Wahrheit und Weisheit der Worte in deinem Herzen fühlen.

Es fällt eh immer viel leichter…

… anderen den schwarzen Peter zu zuschieben anstelle selbst Verantwort-ung zu übernehmen. Und das meine ich überhaupt nicht böse. Wir tun dies, weil wir es bis dahin einfach nicht besser wissen. (Ich kenne ehrlich gesagt niemanden, der das bisher noch nie getan hat. 😉 

Verantwortung ausweglose Situation

Ja, auch ich benutzte diese Ausreden weil ich glaubte, die Situation sei aus-weglos. Die Wahrheit erkannte ich jedoch erst als ich intensiv mit mir zu arbeiten begann. Da wurde mir bewusst, warum ich das tat… – um mich selbst nicht so wichtig zu nehmen und gleichzeitig besser zu fühlen. Nur hielt dies nie lange an. Denn die Angst, dass andere mir vorhalten könnten, ich gebe Geld für mich aus obwohl es für etwas anderes vermeintlich wichtiger wäre, war noch immer da und wurde von Mal zu Mal stärker …

Doch mal ehrlich, was passiert denn, wenn du dir selbst nicht das gönnst, wonach du dich sehnst? Du wirst frustriert, deine Stimmung geht in den Keller und alle anderen leiden letztendlich auch darunter. – Ich glaube kaum, dass du das willst, oder?

Ist es denn nicht viel wertvoller für dich und damit auch deinen Lieben, wenn es dir gut geht?
Stell dir doch mal vor wie es wäre, wenn du dir das gönnt, was du dir aus tiefstem Herzen wünschst… Wenn du gut für dich sorgst, dich selbst wichtig(er) nimmst…

Warum dir Ausreden nichts bringen

Benutzt du hingegen Ausreden, hältst du dich selbst auf und belügst dich, indem du dir deine eigene innere Macht und Schöpferkraft aberkennst.

Entscheidung - ausweglose Situation

Du denkst dich nicht nur klein, du hältst dich klein. Und damit tust du dir KEINEN Gefallen, im Gegenteil. Du beraubst dich deines eigenen Glücks und wirst so nie erreichen und erleben können, wonach du dich so sehr sehnst.

Stattdessen bist du im Mangel und ziehst nur noch mehr von den Situation-en in dein Leben, die du nicht willst.

DU selbst bist es, der dir damit im Weg stehst!

Deine ausweglose Situation ist änderbar!

Mit dem was du denkst und fühlst, kreierst du dir deine Realität.

Um die Kommunikation, mit mir und anderen, zu verbessern, habe ich das Buch von Marshall B. Rosenberg: Gewaltfreie Kommunikation: Eine Sprache des Lebens gelesen, dass ich dir sehr empfehle – wenn es dich interessiert.

Und das Universum (oder wie auch immer du es nennen magst) hilft dir dabei. Es ist IMMER auf deiner Seite und will das Beste für dich! Es schenkt dir so lange ungeliebte Situationen bis du gelernt hast, sie zu meistern. – Denn das Leben ist eine riesige Schule und du bist mittendrin, statt nur dabei!

Gerade in einer scheinbar ausweglosen Situationen darfst und musst(!!) du deine geliebte Komfortzone verlassen! Ich weiß, es kann manchmal sehr unbequem sein. Doch das Gute daran ist: es dauert meist nur kurz an und du wächst innerlich.

Dann brauchst du auch den Entbergungsschmerz nicht mehr zu fühlen, den du vielleicht versuchst zu unterdrücken… Denn er ist nur solange da, bis du den Mut aufbringst zu DIR und deinen Bedürfnissen zu stehen und den ersten Schritt ins Ungewisse wagst.
(Und dann hat auch ein gewisses „Schönreden“ der Dinge ein Ende, was auch nur eine Ausrede ist!!)

Was dir auch dabei hilft ist, wenn du gelassener an die Sache herangehst.

Würdest du ja gern, doch du weißt nicht wie?

Dann lies gern Meine 5 besten Tipps für mehr Gelassenheit – mit vielen praktischen Tipps für DICH.

Mit diesen Fragen raus aus der Krise

Stell dir diese Fragen und beantworte sie dir wirklich WIRKLICH ehrlich.

Achte dabei darauf, ob sich ein ‚…, aber…‘ oder ein ‚…, erst wenn…‘ in deine Gedanken einschleicht. Das ist kommt von deinem Ego und ist ein Erfolgsverhinderungsprogramm. Schau tiefer und lass dein Herz sprechen!

BIN ICH MIR SELBST WICHTIG?
WAS KANN ICH JETZT DAFÜR TUN?
WAS BIN ICH MIR WERT?

Wenn du die volle Verantwortung für DICH und DEIN LEBEN übernimmst, dann benutzt du KEINE Ausreden (mehr) – ganz egal welche!!

Dann weißt du:

Es ist niemals die Zeit! – Denn wenn dir etwas wirklich wichtig ist, dann nimmst du sie dir. Dann findest du Mittel und Wege, dass du Zeit hast!

Es ist auch niemals das Geld, woran es scheitert. – Denn wenn du es wirklich willst, wirst du auch hier Mittel und Wege finden, um dir es ermöglichen zu können!

Es sind niemals die Anderen oder die Umstände, die an deinem jetzigen (Er)Leben „Schuld“ sind. – Denn wenn du es wirklich verändern willst, wirst du auch hier Mittel und Wege finden, um für DICH SELBST einzustehen!

Stell dir dabei IMMER SEINE Frage: Mit welchen Augen siehst du – mit denen der Angst oder der Liebe?

Ich wünsche dir, dass du sie mit denen der LIEBE siehst.



Lass mich gerne teilhaben an deinen Erfahrungen und was du darüber denkst.

Von Herzen alles Liebe,
Sörina

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Sei DU SELBST - Startseite derSICHTwechsel

Hey, ich bin Sörina

Ich helfe dir dabei, dein wahres ICH (wieder) zu finden und voller Selbst-vertrauen und Lebensfreude zu leben, damit du endlich DEINEM Seelenweg folgen und dein Leben so leben kannst, wie DU es dir wünschst!

So kann ich dir helfen

Beste Version ICH - zu mir selbst finden

Beste Version ICH

In BESTE VERSIO ICH lernst du dich mit deiner Seele zu verbinden, deine Seelenwahrheit kennen und pro-grammierst deine Überzeugungen, Denk- und Verhaltensmuster ihr entsprechend um und erschaffst dir so die beste Version deiner selbst und das Leben, das du dir wünschst… 

Steh zu DIR! - Vom (Selbst)Zweifler zum (Selbst)Vertrauer

Du willst deine (Selbst)Zweifel ein für alle Mal über Bord werfen und dich nicht länger fragen wollen, wie auch du es endlich schaffst selbstsicher und selbstbewusst zu sein – egal wo du heute stehst.. 

Seelenliebe - seele heilen

SeelenLiebe - Befreie dein Herz

Lässt dich ein Gefühl nicht los oder kommst du über einen Verlust nicht hinweg? Fühlst du dich nicht wirklich frei DEINEN eigenen Weg voller Freude und Erfüllung erfolgreich gehen zu können? Dann nutze die Macht der Seelen und befreie dein Herz…